Das Projekt Flughafen-Riem

 

Dieses Online-Archiv wurde 2011 von der Privatperson Carsten Tauber ins Leben gerufen und seither in der Freizeit immer weiter ausgebaut.

Der Flughafen München genehmigte und unterstützt seither das Projekt im Rahmen der Möglichkeiten,  ist aber somit als Förderer und in keiner Weise als Betreiber dieses Projektes zu verstehen.

 

Über den Betreiber dieser Seite…

… gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Mein Name ist Carsten Tauber und ich habe mit der Fliegerei rein gar nichts zu tun. Sprich: Ich bin weder Pilot, noch habe ich jemals an einem Flughafen gearbeitet. Ich kann keine Flugzeugtypen auseinanderhalten und habe nur wage Einblicke in den Ablauf eines Flughafens und doch ist es genau das, was mich irgendwie fasziniert. Der Traum vom Fliegen und der notwendige Respekt an die Organisation eines reibungslosen Ablaufs des Flugverkehrs an einem Flughafen.

Was also hat der Typ mit dem Flughafen Riem zu tun? Nun, in meiner Jugend lebte ich nicht unweit des Flughafens München-Riem. Oft waren wir als Jugendliche mit dem Radl am Flughafen Riem und beobachteten Starts und Landungen. Auch am Tag des Umzuges des kompletten Flughafens im Mai 1992 haben wir seinerzeit das Spektakel – das ja den ganzen Tag andauerte – tagsüber an der A99 beobachtet und waren gemeinsam mit hunderten von Zuschauern beim Start des letzten offiziellen Abfluges vom Flughafen München Riem dabei.

Ich kann mich insoweit noch daran erinnern, das die letzte Maschine gegen 23:00 Uhr mit wackelnden Flügeln in einer Vollmondnacht bei bestem Wetter den Flughafen München Riem im Tiefflug unter Applaus der Zuschauer verließ. Kurz danach erlosch die Flugfeldbeleuchtung. Ein Ereignis, dass mir heute noch Gänsehautfeeling auslöst – ein Flughafen wird schliesslich nicht täglich geschlossen…

Am nächsten Tag machten wir uns mit dem Radl auf zum neuen Flughafen (ja, damals fuhren wir noch mit dem Radl… ). Wir brauchten übrigens einen Moment, um festzustellen das wir uns mit unsere durchaus „untermotorisierten“ Gefährten auf dem Autobahnzubringer befanden – so fasziniert waren wir wohl…

 

Warum dieses Projekt?

Das Projekt Flughafen München Riem entstand im September 2011 in Ermangelung zentraler und emotionaler Informationen. Die Wikipedia ist informativ, kann aber nach meiner Ansicht, die Infos nicht so emotional transportieren. Alle weiterführenden Informationen sind über Foren verteilt oder schlummern in nicht öffentlich zugänglichen Archiven.Somit ist das Ziel, den Flughafen in Riem zu würdigen, wenngleich der Betrieb in Riem natürlich vollkommen zu recht eingestellt wurde.

Derzeit wird das Projekt von Carsten Tauber aufgebaut, der neben diesem Projekt vor allem eine WordPress Agentur und eine Vergleichsseite für WordPress Webspace betreibt.

Ziel des Projektes Flughafen München Riem ist eine möglichst detailierte und informative Plattform zum ehemaligen Flughafen Riem – Mitarbeit ist aber jederzeit gerne gesehen und ausdrücklich gewünscht!