Ich wohne nun ja in der Nähe von Passau und so ist es für mich doch immer etwas besonderes, wenn ich mal wieder in München bin. Heute Nachmittag hatte ich unverhofft etwas Zeit und so habe ich mich auf die Suche nach den Überresten vom Flughafen München-Riem gemacht.

Auf dem Weg vom Tower nach Feldkirchen, viel mir auf, dass der Feldweg zum alten Landebahnstück frei befahrbar war. Der Weg ist zwar nur für Anlieger, aber streng genommen hatte ich natürlich ein Anliegen. Hab mich also in Ermangelung eines Parkplatzes mit dem Auto auf Schleichfahrt zum Start- und Landebahnstück gewagt und darf verkünden: Ich war nun auch endlich mal auf der SLB in Riem. Zwar mit über 20 Jahren Verspätung – aber immerhin…

Und ja richtig, ich bin mit dem Auto auf die SLB gefahren um mal zu zeigen, dass das Teilstück zwar klein ist, aber doch größer als vermutet… – und ja, das war eine Ausnahme!!! Das befahren der Strecke und der SLB mit dem Auto ist natürlich untersagt!

Viele Menschen habe ich auf dem SLB Stück nicht gesehen, einem möchte ich danken – sollte er es lesen: Danke fürs Auge zudrücken 😉

[dcs_ngg gid=“24″ count=“0″ tw=“160″ th=“120″ w=“930″ h=“530″]