Als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Flughafen München GmbH, hat am 01. April 1974 die MucAir Services Gesellschaft für Luftverkehrsabfertigungen mbH ihren Betrieb aufgenommen. Aufgabe der MucAir ist es, die Abfertigung von Flugzeugen, Fluggästen, Reisegepäck, Luftpost und Luftfracht für solche Fluggesellschaften durchzuführen, die über kein eigenes Abfertigungspersonal am Flughafen München verfügen.

Die MucAir hatte bereits zum 01. April 1974 mit 12 in- und ausländischen Luftverkehrsgesellschaften Abfertigungsverträge geschlossen. Zu Beginn gewährleisteten 14 erfahrene Mitarbeiter die Abfertigung, die damals schon den internationalen Standards entsprach. Die MucAir wurde 1999 in Cargogate umbenannt und bedient heute mit ca. 220 Mitarbeiter mehr als 60 Fluggesellschaften im Frachtumschlag und der Dokumentenabfertigung.