Im Jahr 1937 wurde mit dem Neubau des Flughafen-München Riem begonnen. Im Jahr 1938 war der Bau bereits weitgehend abgeschlossen. Errichtet wurden der Kontrollturm mit dem dahinterliegenden Verwaltungsgebäude, sowie der Empfangshalle (Wappenhalle), sowie den Flughzeughallen auf etwa 400 Metern Länge.

Die Baukosten betrugen rund 32.000 Millionen Reichsmark.